Vorsorge Forum N°2

THEMA

WEF — Wohneigentumsförderung

Rechtliche Grundlagen und wirtschaftliche Auswirkungen

Die Wohneigentumsförderung wirft Fragen auf. Diese betreffen Personen, die Eigentum erwerben möchten – aber nicht nur! In besonderem Masse sind auch Wohneigentümer betroffen, welche sich sicher fühlen. Zur Diskussion stehen die Formen der Förderung von Wohneigentum, sowie deren wirtschaftliche und rechtliche Auswirkungen.

Wir betrachten Konstellationen wie eine Scheidung oder die Anpassung des Leistungsniveaus per Pensionierung, wenn eine Wohneigentumsförderung erfolgt ist, und zeigen Ihnen heikle Punkte dieser Thematik anhand von Beispielen auf. Abschliessend bieten die Diskussionsrunde sowie der Aperitif Raum für weitere Fragen, Anregungen und Austausch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

PROGRAMM

Samstag, 3. November 2018

Zeit Thema Referent
14:00 – 14:05

Begrüssung und Vorstellung Referenten und Programm

Philip Moebius
14:05 – 14:20

Einführung in die Wohneigentumsförderung

Christian Affolter
14:20 – 14:45

Rechtliche Grundlagen und ausgewählte Problembereiche

Roger König
14:45 – 15:00

PAUSE

15:00 – 15:30

Eherecht, Erbrecht und Versicherungsrecht im Fokus

Philip Moebius
15:30 – 16:15

Wirtschaftliche Auswirkungen der Wohneigentumsförderung

Christian Affolter
16:15 – 16:30

Diskussionsrunde

Alle
16:30 – 17:30

APERITIF

ORT

Haus der Universität
Schlösslistrasse 5
CH-3008 Bern

KOSTEN

Die Kosten für die Teilnahme an der Veranstaltung inklusive Forumsunterlagen und Aperitif betragen CHF 59.– (zahlbar im Voraus).

ANMELDUNG

Per E-Mail an info@vorsorgevereinbern.ch

Anmeldeschluss ist der 20. November 2018. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

REFERENTEN

Philip Moebius

Rechtsanwalt, BVG-Leistungsspezialist, Bern

Dr. Roger König

Rechtsanwalt, LL.M. (Paris 1), Bern

Christian Affolter

Betriebsökonom FH, Bern

KONTAKT

Vorsorge Verein Bern

c/o. Philip Moebius
Weltpoststrasse 8B
3015 Bern

Verein Vorsorge Bern Logo